Ananas-Mikado

9 Nov 2016

 

 

 

Ananas in Kombination mit eigentlichen Weihnachts-Keksen gibt es nicht all zu oft, doch es schmeckt ausgezeichnet und wird dadurch als etwas spezielles betrachtet. Diese Kekse müsst Ihr einfach backen! Der feine Teig der auf der Zunge direkt vergeht und dazwischen die feinen, zuckersüssen Ananasstücke, da wird man einfach süchtig danach. Aber es ist ja Winter und man trägt dicke Pullover, dann ist das erlaubt :) 

 

 

ZUTATEN

 

150g Butter

75g Zucker

1/2 P. Vanillezucker

1 Prise Salz

200g Mehl

1 Eiweiss

100g Kandierte Ananas (oder andere Früchte)

 

 

 

 

ZUBEREITUNG

 

Butter schaumig rühren, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz beifügen. Das Eiweiss dazugeben und gut rühren. Die kandierten Ananas in sehr kleine Würfel schneiden und zum Teig geben. Das Mehl dazusieben und zu einem festen Teig zusammen drücken.

 

Daraus werden jetzt zwei Rollen geormt mit etwa 3 cm Durchmesser. In Alufolie gepackt werden die Rollen kurze Zeit in den Tiefkühler gelegt. Sobald sie fest sind, werden mit einem guten Messer ca. 8 – 10 mm dicke Scheiben abgeschnitten und auf ein Blech gelegt. Bei 180 °C Umluft werden die Kekse jetzt 8 min gebacken. Danach auf ein Auskühlgitter legen und auskühlen lassen.

 

TIPP

 

Die Teigrollen kann man auch etwas länger im Kühlschrank behalten und so, falls keine Zeit bleibt, am nächsten Tag weiter backen.

 

PDF

HIER

 

 

 

Please reload

September 9, 2018

April 30, 2018

February 2, 2018

January 4, 2018

December 13, 2017

Please reload

December 28, 2016

November 23, 2016

November 9, 2016

September 17, 2016

August 17, 2016

August 13, 2016

Please reload