Blüten-Spaghetti


Heute mal wieder etwas Pikantes. Es sind feine frische Blüten-Spaghetti. Wenn man sich beeilt findet man noch den letzten frischen Bärlauch im Garten. Zum Muttertag könnt ihr ja Eure Mutter, anstatt zu beschenken, sie mit diesen Blüten-Spaghetti fein bekochen. Sie wird sich sicher freunen denn, sie sind mega fein und sehen hübsch aus.

INFO

für 4 Personen

ZUTATEN

450g Spaghetti

4 kleine Frühlingszwiebeln, mit Grün

1/2 Limette, abgeriebene Schale

8 cl Olivenöl 20 Butter

1 Hand voll ganz kleine Bärlauchblätter

4 Handvoll frische Bärlauchblüten (vom Stängel abgezupft)

1 gehäufter Esslöffel Rosapfeffer-Körner, zerstossen

ZUBEREITUNG

Teller vorwärmen (da die Sauce nicht so heiss ist)

Spaghetti bissfest kochen, Wasser abschütten und mit 3cl kalt gepresstem Olivenöl mischen. Zugedeckt warmstellen.

Frühlingszwiebeln mit dem schönen Grün in feine Ringe schneiden. Butter schmelzen, restliches Olivenöl dazugeben, beides heiss werden lassen. Frühlingszwiebeln darin dünsten bis sie glasig sind. Den Rosapfeffer auch noch kurz mitdünsten. Hitze reduzieren. Die Limettenzesten untermischen. Die Bärlauchblätter und zwei Drittel der Blüten unterheben, Pfanne vom Herdnehmen, zudecken.

Spaghetti in die Teller verteilen. Die Sauce mittig auf die Spaghetti geben, mit den restlichen Bärlauchblüten bestreuen, evtl. noch ein paar ganze Rosapfeffer-Körner zur Dekoration auf den Tellerrand geben.

PDF

HIER

#Spagetti #Bärlauch #Happysweets #TanjaZogg #Muttertag #Mittagessen #nachtessen #Frühling