Joghurt-Ecken

Es tut mit leid, dass dieser Eintrag ein wenig verspätet kommt. Diesmal sind es leckere Joghurt-Ecken die ganz einfach zu machen sind. Mit dem Puderzucker erinnern sie mich ein wenig an den Winter, darum sind die Bilder auch winterlich gestaltet, obwohl in den meisten Gegenden schon die ersten Blumen wachsen :) Um dem Kuchen eine spezielle Note zu verleihen kann man anstatt Nature-Joghurt zu verwenden auch z.B. Apfeljoghurt verwenden. Ich hoffe es schmeckt euch.

INFO

für 27x27 Blechkuchen

ZUTATEN

3 Eier

250g Rohzucker

250g Kochbutter, flüssig, leicht abgekühlt

250g Naturjoghurt, Zimmertermperatur

1-2 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark

300g Dinkelmehl

1 gehäufter TL Backpulver

ZUBEREITUNG

Für den Teil Eier und Zucker rühren, bis die Masse hell ist. Butter, Joghurt und Vanillemark dazumischen. Mehl und Backpulver mischen, dazusieben, darunterrühren.

Teig in die vorbereitete Form füllen.

Im unteren Teil des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens, ca. 25 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen Kuchen in Rechtecke schneiden und mit Puderzucker bestreuen.

TIPPS

Nimmt man nur 1 Vanillestängel, dann kommt das Joghurtharoma besser hervor, bei 2 Vanillesstängel das Vanillearoma.

Statt Nature-Joghurt ein Fruchtjoghurt verwenden.

PDF

HIER

#Joghurt #kuchen #blechkuchen #schnell #puderzucker #Tanjazogg #Happyseet