Mini Donuts


Sie sind gleich süss, gleich cool, gleich kreativ und genau gleich fein wie ihre grossen Brüder einfach ein bisschen kleiner. So kann man sich auch zwischendurch ein Donut gönnen ohne gleich ein schlechtes Gewissen zu haben. Das Verzieren der kleinen Nascherei macht nach dem Backen am meisten Spass!

INFO

für 12 Donuts

ZUTATEN

100 G

Magerquark

80 G

Zucker

4 EL

Öl

200ml

Milch

200 g

Mehl

1 PCK

Backpulver

1 Prise

Salz

1 Mini Donutsform

Zitronensaft oder Kakaopulver

ZUBEREITUNG

Verrühre den Magerquark mit dem Zucker , dem Vanillezucker, der abgeriebenen und dem Saft der Zitrone alternativ Kakaopulver, der Milch, dem Öl und dem Salz zu einer glatten Masse verrühren.

Im nächsten Schritt das Mehl mit dem Backpulver vermischen, sieben und unterheben. Sollte der Teig zu fest sein, kann man noch etwas Milch hinzugeben. Wir haben noch 30ml hinzugegeben.

Das Blech fetten und den Teig mit dem Spritzbeutel oder Löffel in die Vertiefung des Donut-Backbleches aufteilen. Nur 2/3 füllen, da sich die Masse beim Backen noch etwas aufgeht.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (180°C Umluft) ca. 10-15 Minuten goldgelb backen. Nach dem Abkühlen können die Donuts mit einer Puderzuckerglasur überziehen mit Zitronen- oder Limettenschalenabrieb bzw. Schockoladenglasur verzieren. Man kann Sie auch ganz nach belieben mit einer feinen Spritztülle mit Pudding oder Gelee füllen.

TIPP

Zum verzieren am besten Kuvertüre oder Glasurschokolade verwenden. Einfach in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen und die Donuts zur hälfte darin tauchen. Um die Schoklade einzufärben au keine fall normale Lebensmittelfarbe verwenden sonst sonst die Schokolade sehr dickflüssig. Es gibt in Backläde oder im Internet spezielle Farbe zum einfärben von Schokolade. z.B. Makeurcake.ch

PDF

HIER

#Donuts #Happysweets #TanjaZogg #bunt #krativ #12 #einfach #Donutform #nichtfritiert #einfachcool